Es geht ganz einfach und blitzschnell gemacht 🙂   und soooowas von lecker

  • 300 g Mehl    (mein Favorit Dinkelmehl)
  • 150 ml  Wasser
  • 1 gestr.  Teel.Salz
  • 2 El  Olivenöl
  • 3 El   Milch (Sojamilch dann ist es vegan)
  • ein wenig Honig
  • 1/4 Würfel frische Hefe

Alles miteinander in der Küchenmaschine ca 7 min kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst und dann gehen lassen.

Den Teig hab ich ca.6 Stunden ruhen/ gehen lassen danach 2 runde Brote geformt, eines mit dem Messer eingeritzt,  beide mit Wasser bepinselt und mit Schwarzkümmel und Sesam bestreut.       Backzeit ca 20 min.  Anfangstemp. 250 Grad, Brot rein dann die Temp. auf 180 Grad.

Viel Spaß beim Nachbacken   Herbi

bild006

Türkisches Fladenbrot
Markiert in:     

2 Gedanken zu „Türkisches Fladenbrot

  • 6. Juli 2016 um 21:14
    Permalink

    Danke für das Brotrezept. Wir nehmen auch am liebsten Dinkelmehl 😉 Meinst du das kneten geht auch ohne Maschine gut, früher musste es ja auch irgendwie, Ich habe nämlich nur einen normalen Mixer und der ist zu schwach auf der Brust.

    Ein Care-Paket, du hast ja süße Ideen, das kann ich doch nicht annehmen! Sei lieb gegrüßt, Judith

Schreibe einen Kommentar