Ich habe mich ans Brotbacken gewagt. Ein gutes Rezept gefunden, das ich mit Euch teilen möchte. 

Für 2 kleine Baguettes einfach 250 g Mehl (Typ 550), 160 ml warmes Wasser, 10g Hefe, 1 TL Salz und eine Prise Zucker.

Mehl und Salz in eine Schüssel, eine Kuhle bilden und etwas Wasser mit der Hefe und Zucker rein. Mehl dürber und die Hefe 10 min. entwickeln lassen. Dann 5 min. kneten und den Teig für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Nach dem Gehen den Teig durchkneten, zu einem Quadrat formen und die Ecken umklappen. Die Prozedur nach 20-30 min. noch 2 mal wiederholen.  Dann ist es bereit! Zwei Brote formen (nicht kneten) und bei 240 Grad 15-20 min. schön knusprig backen. Das Ergebnis ist zwei (fast) echte französische Baguettes.

Französisches Baguette
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.